Wir sind nawwa

Wenn du atmest, umarmt und streichelt Ehécatl-Quetzalcóatl, der Wind, liebevoll Totlalnantzin, unsere Mutter Erde. Er dringt in dich ein und mit der Erinnerung an seine Reise und aus deinem Wesen, aus Wasser und Speichel, entspringt ein Fluss mit vielen Klängen und steigt auf in die Höhle deiner Kehle und gibt so die süßen Töne zwischen deinen Zähnen wieder. So kann man das Wort süß und laut zum Ausdruck bringen. Das Wort des Respekts, das alles verehrt was existiert.

Das ist Náhuatl, unsere Sprache = klingendes Wasser

Der vorschlag des nawwa

Nawwa, ist ein multidisziplinäres Kollektiv von Künstlern, Ingenieuren, Juristen und Denkern, die sich zusammenschließen, um einen breiten technologischen, rechtlichen und ästhetischen Rahmen zu schaffen, der den Künstler und sein Werk schützt, immer mit Respekt vor der kreativen und produktiven Freiheit.

Es ist unerlässlich, die multidisziplinären und transversalen Bemühungen zum Schutz des Künstlers zu koordinieren. Nawwa schätzt Werte und Erzählungen und daran ist erkennbar, dass das Wertvollste in der Kunst der Künstler und dass Kunst nicht nur Unterhaltung, sondern auch Vernunft, historische und kulturelle Aufzeichnungen von Völkern und Individuen ist.

Nawwa als galerie

Nawwa fördert Künstler, welche dabei sind, bekannt zu werden. Durch die Förderung dieser Künstler kann ihre Arbeit geschätzt und verbreitet werden. Nawwa wird Verbindungen zu mexikanischen und ausländischen Sammlern herstellen und ebenfalls dazu beitragen, sowohl virtuelle als auch physische Ausstellungen zu fördern, nicht nur zum Nutzen von Künstlern und Sammlern, sondern auch der Gemeinschaften, in denen wir Teil der Kulturszene sein können.

Nawwa als kollektiv

Nawwa - Künstler sind Schöpfer verschiedener Disziplinen, Techniken und Stile. Uns vereint die Liebe zur Natur, unsere künstlerische Laufbahn und unser kulturelles Andenken.

Wir suchen nach multidisziplinären Gedanken, das Ganzen hilft uns, sich das Unsichtbare vorzustellen und auszudrücken. Der ständige Wandel lässt uns verstehen, dass wir viel stärker sind, als wir glauben zu sein.

Wir leben in Zeiten, in denen die Unterschiede sichtbar und nicht zu einem Stigma werden. Durch Unparteilichkeit sind wir vereint. Durch unsere Unterschiede geschüzt, schaffen wir soziale, rechtliche und politische Räume. Somit wird unsere Sache einen großen Nutzen für alle Beteiligten haben.

Wir berücksichtigen, dass in der Geschichte - am Ende des Tages - was bleibt, die Kunst ist. Sie ist ein unauslöschliches Zeugnis der Präsenz der Menschheit auf dem Antlitz der Erde.

Die Sphinx, die Höhlen von Altamira, die Petroglyphen von San, Bonampak...  und weit über Kriege hinaus, überleben die "Guernica" und die Werke von Otto Dix.

Nahua (nawwa) ist Klang, Atl ist Wasser...

 

Nawwa bringt die Vergangenheit mit den Klängen, Spuren und Bildern der Gegenwart zusammen.

Nawwa stellt Kunst für die Zukunft bereit.